Datenschutzerklärung für https://christinasperling.de

Mit dieser Datenschutzerklärung kommen wir unseren Informationspflichten nach Art. 13 & Art. 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nach.
Es ist uns wichtig dich transparent zu informieren, welche deiner personenbezogenen Daten wir in Art, Umfang, Zweck und Dauer verarbeiten.

Diese Datenschutzinformationen sind unter https://christinasperling.de/datenschutz
veröffentlicht und gelten seit Oktober 2022. Falls durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben Aktualisierungen an diesem Dokument notwendig werden, dokumentiere ich dies an dieser Stelle und kennzeichne die geänderte Fassung nachvollziehbar.

Auf dieser Website werden personenbezogenen Daten erfasst. Die Grundlagen einer vertrauensvollen Partnerschaft sind Transparenz und Zuverlässigkeit, daher versichern wir dir im Folgenden, dass deine personenbezogenen Daten entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten ausschließlich zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen erhoben, übermittelt, gespeichert oder in sonstiger Weise verarbeitet werden. Wie und warum deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden stelle ich im Folgenden ausführlich dar.

 

Inhaltsverzeichnis:

I. Verantwortlich für die Datenverarbeitung
II. Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung
III. Datenerfassung auf dieser Website
IV. Soziale Netzwerke
V. Rechte als betroffene Person

I. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Die nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist

Christina Sperling
Marienstraße 15b
52391 Vettweiß

vertreten durch die Geschäftsführerin:
Christina Sperling

Telefon: 02424/2029435
E-Mail: info@christinasperling.de

Für https://christinasperling.de wurde kein Datenschutzbeauftragter bestellt.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Ich verarbeite personenbezogene Daten meiner Kunden grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Dienstleistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung durch den Kunden. Auf dieser Website wird durch die Konfiguration des Consent-Management-Tools (umgangssprachlich Cookie-Banner) gewährleistet, dass du über die verwendeten Cookies transparent informiert wird und in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten aktiv einwilligst. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einhole, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
 Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
 Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses als Unternehmerinnen oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

1. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Datenerfassung auf dieser Website

1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem deines Endgeräts.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
• deine IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Art des Requests
• Clientinformationen ( Typ d. Client, Clientversion)
• dein Betriebssystem ( Gerät, OS-Version des Geräts)
• Websites, von der du auf meine Website gelangt bist

Diese Website wird über die Infrastruktur von webgo GmbH gehostet, d.h. gespeichert und zum Abruf vorgehalten. Der eingesetzte Webserver speichert die vorgenannten Server-Logfiles. Die Server befinden sich in Deutschland.
Zweck der Verarbeitung: Hosting der Website• Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse: Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres überwiegenden berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Sicherheit und Stabilität unserer Website durch Beauftragung eines Dienstleisters zur Erbringung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen• Datenempfänger: Webgo GmbH, Heidenkampsweg 81, 20097 Hamburg• Datenschutzerklärung

2. Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Diese Website nutzt die Consent-Management-Technologie von Borlabs Cookie. Das Tool ermöglicht uns unkompliziert deine aktive Einwilligung, in die Speicherung von Cookies einzuholen und diese Datenschutz konform zu dokumentieren. Beim Betreten dieser Website wird ein Cookie in deinem Browser gespeichert, in dem die von dir erteilten Einwilligungen oder der Widerruf selbiger gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Borlabs Cookie speichert keine personenbezogenen Daten. Nach 60 Tagen wird der Cookie automatisch gelöscht.

Anbieter: Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie

3. Einheitliche Darstellung/ Webfonts

Diese Website verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Webfonts, die von dem jeweiligen Anbieter bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Webfonts in deinen Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss dein Browser Verbindung zu den Servern des jeweiligen Anbieters aufnehmen. Wenn dein Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von deinem Computer geladen.

Folgende Daten werden verarbeitet:
• IP-Adresse


• Zweck der Verarbeitung: Einheitliche Darstellung der Website in allen Medien
• Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen: Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen bei deren Einbindung.

Wir verwende Webfonts von folgenden Anbietern:

Google Fonts

• Datenempfänger: Google Ireland Limited, Gordon House,Barrow Street,Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,USA
Datenschutzerklärung

 

4. Kontaktformular & E-Mail-Kontakt

Ich bin über das Kontaktformular erreichbar. Bei Nutzung dieser Möglichkeit werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an mich übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind:
• Datum
• Uhrzeit
• E-Mail-Adresse

Alternativ kann die angegebene E-Mail-Adresse verwendet werden. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung des Anliegens
Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bei vor- oder vertraglichen Angelegenheiten.
Datenempfänger: Webgo GmbH, Heidenkampsweg 81, 20097 Hamburg

Datenschutzerklärung
Speicherdauer: Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Bei vor- und vertraglichen Angelegenheiten wird Ihre Anfrage bis zur Beendigung des Vertrags gespeichert und danach in der Verarbeitung eingeschränkt. Wenn kein Rechtsgrund mehr zur Speicherung besteht, werden die Daten gelöscht

5. Kommunikation über Messengerdienst Telegram

Zusätzlich bin ich über den Messengerdienst Telegram erreichbar. In diesem Fall speichere ich folgende Daten:

• Name
• Vorname
• Telefonnummer

Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung des Anliegens
Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bei vor- oder vertraglichen Angelegenheiten.
Datenempfänger: Telegram FZ-LCC, Basis Entwicklerteam in Dubai
FAQ Telegram
Speicherdauer: Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Bei vor- und vertraglichen Angelegenheiten wird Ihre Anfrage bis zur Beendigung des Vertrags gespeichert und danach in der Verarbeitung eingeschränkt. Wenn kein Rechtsgrund mehr zur Speicherung besteht, werden die Daten gelöscht.

6. Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager zur Optimierung der Marketingmaßnahmen. Google Tag Manager ist ein Produkt der Google Ireland Limited besser bekannt als „Google“. Der Dienst setzt keine Cookies und verarbeitet keine personenbezogenen Daten, löst aber gegebenenfalls sogenannte Tags aus, die zur Erfassung von Daten führen kann. Die Daten werden ausschließlich anonymisiert weitergegeben. Eine Deaktivierung des Google Tag Manager führt zur Deaktivierung aller Tracking-Tags, die über den Google Tag Manager ausgelöst werden.

Zweck der Verarbeitung: Optimierung der Marketingmaßnahmen
Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen: Die Nutzung erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) an Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb meiner Website.
Datenempfänger: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

7. Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics in Kombination mit dem Google Tag Manager. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, besser bekannt als „Google“. Google verwendet Cookies um seine Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Traffic zu analysieren. Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google Analytics wird mit der Anonymisierungsfunktion eingesetzt, dass heißt Google kürzt die IP-Adresse innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.

Folgende Daten werden erhoben:
• IP-Adresse
• Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs dieser Website

Google erhält diese Informationen nur, wenn du bei Betreten der Website in die Nutzung von Google Maps eingewilligt hast.

Zweck der Verarbeitung: Analyse des Nutzungsverhaltens dieser Website
Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse: Unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.
Datenempfänger: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Drittland-Transfer: Das angemessene Datenschutzniveau ist durch die Verwendung der EU-Standardvertragsklauseln gewährleistet: https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms
Widerspruchsmöglichkeit: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

8. Einbindung von Videoinhalten

Um ein eingebettetes YouTube Video ansehen zu können, bedarf es einer aktiven Einwilligung, dafür sorgt das Consent-Management-Tool BorLabs Cookies. Wenn du ein eingebettetes YouTube-Video aktiv öffnest, dann wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, dass du diese Website besuchst. Wenn du gleichzeitig in deinem YouTube-Account eingeloggt bist kann YouTube dein Surfverhalten persönlich zuordnen. Wenn du dies unterbinden möchtest, dann solltest du dich vor dem Aktivieren des Videos aus deinem YouTube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt Google Cookies, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung Videomaterial
Rechtsgrundlagen: Für die Anzeige des Videos wird eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt, die jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.
Speicherdauer: anonymisierten Daten werden maximal 14 Monaten gespeichert. Danach werden die Daten automatisiert gelöscht.
Datenempfänger: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerklärung von Google
Widerspruchsmöglichkeit (opt-Out-Plugin)
Drittlandsübermittlung: Soweit nicht anonymisierte Daten zur Google LLC übertragen werden, erfolgt die Datenverarbeitung in den USA.

9. Newsletter via Mailchimp

Ich biete einen regelmäßigen Newsletter über den Versanddienstleister Mailchimp an. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. Die freiwillige Anmeldung wird über das Double-Opt-In-Verfahren sichergestellt.

Der Versanddienstleister verarbeitet folgende personenbezogenen Daten in unserem Auftrag:

• E-Mail-Adresse

Zwecke der Verarbeitung: Versand von Newslettern
Rechtsgrundlagen und berechtigtes Interesse: Die Nutzung des Versanddienstleisters wird auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Abmeldung vom Newsletter widerrufen werden.
Speicherdauer: Die oben genannten personenbezogenen Daten werden bis zur Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach der Abmeldung gelöscht.
Datenempfänger: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Datenschutzhinweise: https://mailchimp.com/legal/privacy/
Drittlandübermittlung: Wir haben einen AV-Vertrag mit Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

10. Newsletter – Erfolgsmessung

Ich messe den Erfolg meines Newsletters durch statistische Erhebungen von technischen Daten, das heißt ich messe, ob der Newsletter geöffnet wird, wann der Newsletter geöffnet wird und welche Links geklickt werden. Mein Ziel ist die Gewohnheiten der Leser in Bezug auf die Nutzung des Newsletters zu erfahren, um so die Inhalte besser darauf abstimmen zu können.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabo gekündigt werden.

Dabei werden folgende Daten erfasst:

• Informationen zu Browser & System
• IP-Adresse
• Zeitpunkt des Abrufs

Zweck der Erhebung: Erfolgsmessung, technischen Verbesserung der Services
Rechtsgrundlagen und berechtigtes Interesse: Die Erfolgsmessung im Rahmen der Nutzung des Versanddienstleisters wird auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Abmeldung vom Newsletter widerrufen werden.
Speicherdauer: Die oben genannten personenbezogenen Daten werden bis zur Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach der Abmeldung gelöscht.
Datenempfänger: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Datenschutzhinweise: https://mailchimp.com/legal/privacy/
Drittlandsübermittlung: Wir haben einen AV-Vertrag mit Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

11. Zahlungsanbieter/ elopage GmbH

Die Organisation und Zahlungsabwicklung meiner digitalen Produkte realisiere ich über den Zahlungsanbieter elopage GmbH. Werden digitale Produkte erworben, findet ein Wechsel auf die Plattform von elopage statt. Dort gelten die angegebenen Datenschutzhinweise und zusätzlich die Nutzungsbedingungen von elopage.

Zweck der Verarbeitung: Zahlungsabwicklung
Rechtsgrundlage: Buchung eines digitales Produkts und Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO im Rahmen der vertragliche Maßnahmen.
Datenempfänger: elopage GmbH, Kurfürstendamm 182, 10707 Berlin
Datenschutzerklärung elopage
Speicherdauer: gesetzliche Aufbewahrungspflicht für Rechnungen sind 10 Jahre

12. Online Meeting via Zoom

Unsere Workshops finden online über das Videokonferenz-System von Zoom statt.

Zweck: Durchführung von Workshops
Rechtsgrundlage: Bei der Buchung eines Online-Workshops werden personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO im Rahmen der vertragliche Maßnahmen verarbeitet.
Datenempfänger: Zoom Video Communications Inc., San José, Kalifornien, der Datentransfer ist vertraglich geregelt, der Vertrag beinhaltet die Standardvertragsklauseln
Datenschutz

13. Terminvereinbarung via Calendly

Für die Vereinbarung von Gesprächen nutze ich das Terminbuchungs-Tool Calendly. Über die Plattform können freie Termine gesucht und direkt gebucht werden. Calendly verarbeitet die Daten in meinem Auftrag, der Anbieter hat seinen Sitz in USA. Der Datentransfer wird über die Standardvertragsklauseln abgesichert.

Calendly verarbeitet folgende Daten:

– Name
– E-Mail- Adresse
– ggf. Textnachricht

Zweck: automatisch Terminplanung Erstgespräche
Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
Datenempfänger: Calendly LLC, 271 17th St NW, Ste 1000, Atlanta, Georgia, 30363, USA
Datenschutz

IV. Soziale Netzwerke

Ich nutze soziale Netzwerke um aktiv mit Kunden, Interessenten und Nutzern in Kontakt treten zu können und über meine Dienstleistungen und Produkte zu informieren. Bei der Interaktion mit Kunden über die Plattformen werden personenbezogenen Daten sowohl von mir als auch vom jeweiligen Plattformbetreiber verarbeitet. Diese Verarbeitungstätigkeiten erfolgen in gemeinsamer Verantwortung gemäß Art. 26 DSGVO mit den jeweiligen Plattformbetreibern.
Für meine Verarbeitungstätigkeiten gelten die allgemeinen Hinweise zur Datenverarbeitung aus diesem Dokument.
Für die Verarbeitungstätigkeiten der jeweiligen Plattformen bin ich nicht verantwortlich, es gelten die Hinweise der Plattformbetreiber.
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass die aktive Nutzung von Social Media wie Facebook, Instagram oder Twitter ausschließlich der persönlichen Verantwortung unterliegt. Dies gilt insbesondere für die Funktionen Kommentieren, Teilen, Bewerten, usw.
Im Folgenden findet sich eine Auflistung sämtlicher Social Media Plattformen bei denen ich ein Profil betreibe.

1. Instagram

Der Instagram-Dienst ist ein von Facebook Ireland Limited bereitgestelltes Facebook-Produkt. Die Nutzung von Instagram ist kostenlos. Als Facebook-Produkt finanziert sich Instagram, genauso wie Facebook, über personalisierte Werbeanzeigen, die durch die Auswertung deiner personenbezogenen Daten bestimmt werden.

Gemeinsamer Verantwortlicher: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Mutterunternehmen: Facebook Inc. Menlo Park Kalifornien , USA
• Datenschutzhinweise
• weitere Informationen

2. tiktok

TikTok ist ein Videoportal, das von Beijing Bytedance Technologie Ltd zur Verfügung gestellt wird mit Sitz in der Volksrepublik China. Die Nutzung von TikTok ist kostenlos. Wenn du meine Inhalte auf tiktok verfolgen willst, dann musst du ein angemeldetes Mitglied der Plattform sein.

Gemeinsamer Verantwortlicher: Beijing Bytedance Technology Ltd, Haidian Qu, Peking, Volksrepublik China
• Datenschutzhinweise

3. Youtube

Youtube ist ein Videoportal, dass seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google LLC ist. Das Portal bietet Content-Produzenten die Möglichkeit, ihre Videoinhalte kostenlos einem Publikum online zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsamer Verantwortlicher: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
• Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?hl=de

4. Telegram

Telegram ist eine cloud-basierte mobile und Desktop-Messaging-App. Der Telegram Kanal für hochsensible Scannerpersönlichkeiten ist zu finden über https://t.me/multihelden

Gemeinsamer Verantwortlicher: Telegram FZ-LCC, Basis Entwicklerteam in Dubai
FAQ Telegram

IV Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, bist du / sind Sie betroffene Person (siehe. Art. 4 Abs. 1 DSGVO) , somit stehen dir / Ihnen folgende Rechte gegenüber mir als Verantwortliche zu. Aus Gründen der Lesbarkeit wird im Folgenden die Ansprache mit „du“ gewählt.

1. Auskunftsrecht
Du kannst mich jederzeit schriftlich anfragen, ob ich personenbezogene Daten, die dich betreffen, verarbeite. Liegt eine solche Verarbeitung vor, geben ich dir über folgende Informationen Auskunft:(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die deine personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;(4) die geplante Dauer der Speicherung deiner personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung deiner personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei dir direkt erhoben worden;(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die dich betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst du verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Du kannst von diesem Recht gebrauch machen, indem du dich per Mail an mich wendest mit dem Betreff: Auskunftsersuch.

2. Recht auf Berichtigung
Falls du feststellst, dass deine personenbezogenen Daten unrichtig und/oder unvollständig sind, dann hast du das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung. Bitte schreibe mir eine Mail mit dem Betreff: Bitte um Berichtigung. Ich werde deine Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und dir die Berichtigung bestätigen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen kannst du von mir die Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:(1) wenn du die Richtigkeit der dich betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreitest, die es mir als Verantwortlicher ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;(3) die Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, ich diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder(4) wenn du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob meine berechtigten Gründe für die Verarbeitung gegenüber deinen Gründen überwiegen.
Wünschst du die Einschränkung der Verarbeitung, dann schreibe mir eine E-Mail mit dem Betreff: Einschränkung der Verarbeitung.
Wurde die Verarbeitung der deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werde ich dich darüber unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht. Du hast das Recht die unverzügliche Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Ich bin verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:(1) Die dich betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.(2) Du widerrufst deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.(3) Du legst gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder du legst gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.(4) Die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.(5) Die Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.(6) Die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.b) Information an DritteHaben wir als Verantwortliche, die dich betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass du als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hast.c) AusnahmenDas Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Du kannst von diesem Recht gebrauch machen, indem du dich per Mail an mich wendest mit dem Betreff: Löschen personenbezogener Daten.

5. Recht auf Unterrichtung

Hast du dein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, bin ich verpflichtet, allen Empfängern, denen ich die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt habe, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. 
Dir steht das Recht zu, dass ich dich über diese Empfänger unterrichte.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du mir bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast du das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts hast du ferner das Recht, zu erwirken, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.


7. Widerspruchsrecht
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Ich verarbeite die dich betreffenden personenbezogenen Daten im Anschluss nicht länger, es sei denn, zwingend schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung liegen nachweislich vor, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Du hast das Recht, deine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet dich über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner